PePe´s Welt

herzlich willkommen in der chaotischen, faszinierenden, verrückten, witzigen, melancholischen, verträumten, erstaunlichen ... kurz gesagt: willkommen in meiner Welt.

Sonntag, Dezember 17, 2006

Sonntagsschule

heute: Eine Lektion für alle Hobby- und Freizeitkomiker

Wie auch in anderen Bereichen kommt es bei einem Witz, neben flüssigem Vortrag und richtiger Betonung auf das exakte Timing an.

Wenn Ihre Frau mit der Zubereitung des sonntäglichen Bratens und seiner Beilagen enormen Aufwand betrieben hat, kann es jedoch durchaus sein, dass sich ihr Sinn für Humor umgekehrt proportional dazu verhält.

Vermeiden Sie es, auf die Frage: "Was sagst Du zum Rotkraut?" zu anworten:
"Herzlich willkommen in unserem bescheidenen Heim - darf ich Ihnen meine Frau vorstellen?"
Die Kinder mögen das noch lustig finden - Ihre Frau sicherlich nicht.

Auch die Frage: "Wie schmeckts Euch?" zielt eher auf ein Lob als auf die Antwort "Der Hunger drückt´s runter." ab
Sowas wäre kein gutes Vorbild für die Kinder - es sei denn, Sie wollten die Nachfolger von Harald Schmidt heranziehen.

Die Frage nach dem Abwasch kann durch die Antwort: "Du hast das die Woche über so gut gemacht - warum also am Sonntag was ändern?" in einer mittleren Krise münden.

Und denken Sie bitte daran, dass zerbrochenes Geschirr nicht von der Hausratversicherung bezahlt wird. Die zahlt nämlich nur bei Schäden durch Naturkatastrophen.
Und die sollten Sie niemals zusammen in einem Satz mit Ihrer Frau erwähnen.
Nur um Missverständnisse zu vermeiden.

Guten Abend.

4 Kommentare:

  • Um 17:11, sagte Anonymous Opa

    Bei uns hieß das immer (echt wahr):

    "Ist doch Wurscht, wie's schmeckt. Hauptsache, der Ranzen spannt."

     
  • Um 21:17, sagte Blogger Pe Pe

    Und der Küchenchef meinte:
    "Heiß muß es sein. Wenn die sich erstmal das Maul verbrannt haben schmecken die ohnehin nix mehr."

    Auch echt wahr.

     
  • Um 22:01, sagte Anonymous b-l-ondgirl

    Mein Mann letztens auf meine Frage ob ich Weihnachten Kaßler oder Hackbraten machen soll:
    Mach Kaßler das mußte nicht salzen.
    Pffffff ...

    (Wortbestätigung: GEMAH .... na danke auch. :-P )

     
  • Um 07:38, sagte Blogger Pe Pe

    Angeblich soll die Salzmenge direkt proportional zur Liebe sein.
    Von daher ist ein versalzenes Essen der größte Liebebeweis überhaupt.

     

Kommentar veröffentlichen

Links hierher:

Link erstellen

<< Home