PePe´s Welt

herzlich willkommen in der chaotischen, faszinierenden, verrückten, witzigen, melancholischen, verträumten, erstaunlichen ... kurz gesagt: willkommen in meiner Welt.

Mittwoch, Juli 23, 2008

Besser Vorsicht als das Nachsehen zu haben

Der 80-jährige Opa möchte endlich mal wieder mit der Oma.

Meint sie: "Von mir aus. Aber nur mit Kondom."

Meint er: "Wozu? Du kannst doch gar nicht mehr schwanger werden."

Darauf sie: "Das nicht, nein. Aber ich habe Angst vor Salmonellen. Bei den alten Eiern."


(Abgeheftet unter: Tips für´s Kochen)

Donnerstag, Juli 17, 2008

Tränen trocknen schnell

Es ist vorbei - aus und vorbei!

Lange hatte er treue Dienste geleistet und sich nur sehr, sehr selten beklagt. Im Grunde war er fast ein Teil unserer Familie - aber eben nur fast.

Draußen im Hof hatte er seine Bleibe und stemmte sich trotzig gegen Wind und Wetter. Weder Hitze noch Regen, auch nicht Eis und Schnee konnten ihn beeindrucken. Er war ein richtiger Teufelskerl - obwohl man es ihm selbst auf den zweiten Blick nicht angesehen hat.

Was man ihm dagegen recht deutlich ansah waren die Spuren der Zeit. In unseren Augen war das aber nie ein Problem. Für uns durfte das so sein, schließlich war er ja nicht mehr der Jüngste.

Einmal, da hat er sogar ein Leben gerettet. Einfach so hatte er eine aus einem Fenster stürzende Person aufgefangen - nur weil er zufällig gerade da stand.
Das macht ihn streng genommen zu einem Helden. Aber er hätte das für sich nicht in Anspruch genommen; dazu war er viel zu bescheiden.

Dennoch mußte er uns heute verlassen.
Und ein ganz kleines bisschen bin ich auch traurig darüber.

Leb wohl Fiat Marea Weekend!


(Auf der anderen Seite bin ich einfach froh, meine alte Karre endlich los zu sein. Schließlich war der TÜV seit April abgelaufen und sie stand seit 5 Wochen abgemeldet im Hof rum)

Freitag, Juli 11, 2008

MAHLZEIT!!!

Die Mama hat einen Hasen zubereitet, will aber den Kindern nichts verraten, weil diese niemals damit einverstanden wären und ihn sicherlich nicht essen würden.

Die Familie sitzt am Tisch und beide Kinder essen mit Wonne, als der Junior schließlich fragt: "Was ist das eigentlich, was wir hier essen?"

Darauf der Papa: "Ratet mal. Ich gebe euch einen kleinen Tipp - manchmal nennt die Mama mich auch so."

Angewidert spuckt die Tochter aus und rät ihrem Bruder: "Iss das nicht - das ist ein Arschloch."


(Abgeheftet unter: lustich)

Montag, Juli 07, 2008

So nicht!

Anruf durch den User-Help-Desk beim Anwendungsbetrieb, um mitzuteilen, dass heute sehr wenige Tickets aufgegeben wurden und dies wahrscheinlich einem geringen Benutzeraufkommen geschuldet ist.

Er: Richtig ruhig heute, hehehe. Habt Ihr die alten Maschinen in den Urlaub geschickt?

Ich: Ja - ist ruhig heute. Du solltest aber nicht so von den Sachbearbeiterinnen sprechen!

*muahahahaha*

So eine Vorlage muss man einfach volley nehmen und verwandeln.
Das Leben ist schön.

Dienstag, Juli 01, 2008

Nur so ein Gefühl

Demnächst wird mein geschätzter Kollege zu einem Urlaub Sprachaufenthalt für sechs Wochen nach Australien reisen. Sicherlich wird er mir dann auch eine Ansichtskarte schreiben:


Lieber PePe,

habe bereits mit Suppenschildkröten im Great Barrier Reef Schildkrötensuppe gekocht, mit den Aborigines ein paar Didgeridoos geraucht und aufsehenerregende Showkämpfe gegen ein paar Kängurus gewonnen.

Bin übrigens gerade am Ayers Rock dabei, mir die Eier zu schaukeln.

Sprachkurs läuft prima - also fuck you.



(Irgendwas in der Art erwarte ich - irgendwie sowas)