PePe´s Welt

herzlich willkommen in der chaotischen, faszinierenden, verrückten, witzigen, melancholischen, verträumten, erstaunlichen ... kurz gesagt: willkommen in meiner Welt.

Montag, Januar 15, 2007

Stossgebete

Morgens an der Bushaltestelle. Völlig abgehetzt stürmt ein weiblicher Teenager auf mich zu.

Sie so: "Sorry! Wieviel Uhr ist es denn?"
Ich so: "Kurz nach acht."
Sie so: "Sch....! Dann bin ich aber mächtig spät dran. Hab gestern noch gefeiert. Sieht man das?"
Ich so: "Ähem ... na ja. Bin nicht sicher ..."
Sie unterbricht mich und fährt hektisch mit den Fingern durch die Haare.
"Besser so?"

Was sollte ich darauf denn antworten?
Etwa: Nö, weil es sowieso nichts nützt.
Oder: Bei den Klamotten ist die Frisur noch das kleinste Problem.
Oder: Putz Dir die Zähne und frag mich dann nochmal.

Aber sie hämmert ungefragt weiter und erzählt von der blöden Schule, dem Verlauf der Party von gestern, blablabla ...
Gerade so, als ob ich ein Schild tragen würde auf dem steht "Quatsch mich voll. Ich brauche das."

Ich stehe stumm daneben und ertrage es tapfer. Nach gefühlten drei Stunden kommt endlich der Bus und erlöst mich.

Sie legt sich beim Einsteigen beinahe auf den Unterkiefer, rempelt zwei Fahrgäste mit ihren Rucksack an, grinst nur blöde und nimmt unter lautem Ächzen einen Platz ganz hinten ein. Dann erstmal telefonieren - lautstark.

Ich bleibe weiter vorne und denke nur:
"Lieber Gott. Lass meine Tochter nicht so doof sein."

Ein frommer Wunsch?
Irgendwer irgendwelche Erfahrungen damit?

7 Kommentare:

  • Um 07:04, sagte Anonymous Opa

    Es gibt Schlimmeres:

    http://neobazi.net/archives/6403

     
  • Um 10:48, sagte Blogger Lenny_und_Karl

    Erfahrung aus erster Hand, denn meine Jugend ist quai seit gestern erst vorbei. Ich glaub, wenn die Eltern so enspannt sind wie du, schauen die Kinder sich das ab. Und etwas mehr Intelligenz als dem Mädel würd ich deiner Tochter unbekannterweise mal unterstellen. Ich war auch umgehen von "hey wir treffen uns an der Parkbank und sitzen 5 Stunden lang sinnlos rum und rauchen" Hat mich nie interessiert und langsam wird aus mir auch was, glaub ich.

     
  • Um 19:58, sagte Blogger Pe Pe

    @opa: Ich gebe zu, dass "deine Jungs" dies locker toppen können.

    @lenny_und_karl: Du findest mich entspannt? *frech-grins*.

     
  • Um 20:44, sagte Blogger Lenny_und_Karl

    Sicher, vielleicht etwas quirlig, aber deine Art ist entspannt im Sinne von so locker, dass deine Kinder sich sicher gern daran orientieren.

     
  • Um 18:32, sagte Blogger Pe Pe

    @lenny_und_karl: Es wird sich zeigen, ob das so ist und wenn, ob das auch gut so ist ;)

     
  • Um 09:56, sagte Anonymous nina

    bei mir im zimmer gibts auch ne tür zum zimmer meiner mitbewohnerin. Ich hab ein Schränkchen davor geschoben und den fernseher drauf und sie hat bei sich ein bücherregal davor geschoben.
    ich kenn das mit der WG- suche.
    hab auch unglaublich versiffte absteigen bestaunt. nur nicht aufgeben, das klappt schon noch!

     
  • Um 19:04, sagte Blogger Pe Pe

    @nina: Sicher, dass Du im richten Blog geposted hast? ;-)

     

Kommentar veröffentlichen

Links hierher:

Link erstellen

<< Home