PePe´s Welt

herzlich willkommen in der chaotischen, faszinierenden, verrückten, witzigen, melancholischen, verträumten, erstaunlichen ... kurz gesagt: willkommen in meiner Welt.

Montag, Juni 01, 2009

Alles ziemlich eingestaubt

So ein verlängertes Wochenende bietet doch jede Menge Gelegenheiten - für alles Mögliche.

In meinem konkreten Falle war es, sich einfach mal den Staubwedel zu schnappen und damit kräftig zu wirbeln. War auch dringend nötig - schließlich ist das letzte Mal schon eine Weile her.

Eigentlich hätte ich mir professionelle Hilfe holen können - von Lady Waterkant zum Beispiel.
Allerdings habe ich darauf verzichtet, denn ein bisschen schämte ich mich schon; so wie das hier aussah.

Spinnweben, Staubmäuse, Moos und Schimmel - ein paar alte Pfandflaschen - alles weggewischt, abgekratzt, ausgeräumt und aufpolliert.

Jetzt ist alles wieder einigermaßen sauber, riecht frisch und sieht einladend aus. Zukünftig werde ich allerdings nicht mehr so lange untätig sein - zumindest habe ich es mir ernsthaft vorgenommen.

Ehrlich.

4 Kommentare:

  • Um 08:55, sagte Anonymous .A

    Uiii *vombodeness*

    da freu mich aber!

     
  • Um 00:03, sagte Blogger Lenny_und_Karl

    Ach hätten Sie doch was gesagt. Ich bin professionell mit dem Staubwedeln. Ratzfatz wäre das gegegangen. ist aber auch so ganz hübsch geworden. :-)

     
  • Um 15:40, sagte Blogger Pe Pe

    @ .A: Dennoch kann ich nicht empfehlen vom Boden zu essen. Wo doch so viele Leute hier ständig durchstiefeln.

    @ Lady Waterkant: Und Sie ekeln sich auch ganz gewiss nicht vor Spinnen und anderem Krabbelzeugs?

     
  • Um 23:22, sagte Blogger Lenny_und_Karl

    Natürlich nicht. Das saug ich mit dem Staubsauger weg oder zerquetsche es. Ich muss mich doch abhärten, gegen die Krabbler in Asien!

     

Kommentar veröffentlichen

Links hierher:

Link erstellen

<< Home