PePe´s Welt

herzlich willkommen in der chaotischen, faszinierenden, verrückten, witzigen, melancholischen, verträumten, erstaunlichen ... kurz gesagt: willkommen in meiner Welt.

Montag, Juni 05, 2006

Tief durchatmen - aber wie?

Gestern habe ich erfahren, dass für die Operation meiner Frau ein Stück der Rippen entfernt werden musste, um an die entsprechenden Stellen an der Wirbelsäule heranzukommen. Jetzt hat sie also zusätzlich den, mit einem Rippenbruch vergleichbaren, Heilungsprozess zu durchleiden.

Aktuell kann meine Frau nicht tief einatmen, weil ihr das ordentliche Schmerzen bereitet. Zu allem Überfluß hat sie vergangene Nacht auch noch einen Reizhusten bekommen, was die ganze Sache doppelt unangenehm macht.

Bleibt nur zu hoffen, dass sich nicht wieder Gewebeflüssigkeit im Brustraum ansammelt. Dann müsste erneut eine Drainage gelegt werden.

Es ist erstaunlich und erschreckend zugleich, wenn man so darüber nachdenkt, was ein Mensch alles aushalten kann und muss.

Es gibt aber auch kleine Fortschritte zu vermelden.
Ebenfalls gestern ist meine Frau das erste Mal alleine aufgestanden und zur Toilette gegangen. Das ist gut so und muss auch so sein - Stichwort Trombose.

Heute Nachmittag werde ich wieder mit den Kids ins Krankenhaus fahren.
Mal sehen, welche Neuigkeiten dann zu erfahren sind.

An dieser Stelle nochmals vielen Dank für den Zuspruch und den Trost.
Bitte drückt weiter die Daumen - die ganze Sache wird sich noch eine ganze Weile hinziehen.

5 Kommentare:

  • Um 12:20, sagte Anonymous b-l-ondgirl

    Ich drücke beide Daumen lieber PePe und wünsche deiner Frau gute Besserung.

     
  • Um 16:08, sagte Anonymous Raphael M.

    Ich drücke alle Daumen die ich habe.

     
  • Um 07:49, sagte Anonymous Andreas Besier

    Ich freu mich über die guten Nachrichten die ich hier lese. Auf jedenfall weiterhin alles gute und einen schnelle heilung

     
  • Um 12:37, sagte Blogger Pe Pe

    Vielen herzlichen Dank Euch allen, auch im Namen meiner Frau.
    Sie hat sich ebenfalls riesig gefreut, als ich ihr erzählt habe, dass es doch noch einige gibt, die sich für unser Schicksal interessieren.

     
  • Um 15:52, sagte Blogger Lundi

    Hallo PePe ! Ich bin froh nach dem Pfingstwochenende positive Nachrichten in Deinem Blog zu finden. Ich drücke Euch natürlich auch fest die Daumen für eine möglichst schnelle und vollständige Heilung ! Und weiss mal wieder mehr das hier und jetzt zu schätzen.

     

Kommentar veröffentlichen

Links hierher:

Link erstellen

<< Home