PePe´s Welt

herzlich willkommen in der chaotischen, faszinierenden, verrückten, witzigen, melancholischen, verträumten, erstaunlichen ... kurz gesagt: willkommen in meiner Welt.

Freitag, Mai 12, 2006

Himmelfahrtskommando

Er hatte schon so viele Strapazen ertragen und dabei tapfer durchgehalten. Kein Weg war ihm zu weit. Unzählige Gefahren hat er überstanden und dabei das Schicksal immer wieder herausgefordert. Durch das undurchdringliche Grün des Urwaldes hat er sich geschlagen und auf nie betretenen Pfaden neue Welten und versunkene Kulturen entdeckt.
Wenn es einer schaffen kann - dann er.

Selbstverständlich ist eine intakte Ausrüstung Pflichtprogramm, um einen waghalsigen Einsatz irgendwo da draußen zu überstehen. Neben zweckmäßiger Kleidung und einsatzfähiger Werkzeuge genießen Verpflegung und medizinische Versorgung oberste Priorität. Eine Mission dieses Kalibers erfordert eine besonders sorgfältige Planung; jeder Schritt will gut durchdacht sein.
Der Dschungel verzeiht keine Fehler - er bestraft sie gnadenlos.

Eine seltsame Spannung liegt in der Luft, als er sich auf seinen einsamen Weg durch den Dschungel macht. Nocheinmal dreht er sich um, schaut in die leeren Gesichter derer, die zurückbleiben müssen ...

... und dann sagt meine Frau:
"Ach Schatz ... wenn Du schon dabei bist, der Rosenbusch und der große Strauch an der Einfahrt müssen auch zurückgeschnitten werden."


Gartenarbeit! Etwas für echte Kerle.

4 Kommentare:

  • Um 11:50, sagte Blogger dieLinda

    hmm, kann man sie mieten? bei uns müsste auch mal was getan werden und ich hab kein b..keine zeit^^

     
  • Um 12:56, sagte Blogger Pe Pe

    Den Hut des "Gartenzwerg des Monats" setze ich mir für gewöhnlich nur im eigenen Garten auf (und das auch nur widerwillig) :))

     
  • Um 22:54, sagte Blogger kein einzelfall

    Pflegen Sie mit einer 45er oder eher mit einer Machete unterwegs zu sein, bevor Sie nach getanem Werk auf dem 20PS-Turbo mit luftgekühltem Boxenmotor und Mammut-Fangbeutel den wuchernden Rasenhälmlingen reihenweise die Köpfe abschneiden?

     
  • Um 07:11, sagte Blogger Pe Pe

    Klar nehme ich eine Machete mit - aber nur wegen der Optik.
    Der Rasen wird nicht maschinenunterstützt gestutzt - alles zu Fuß.

     

Kommentar veröffentlichen

Links hierher:

Link erstellen

<< Home