PePe´s Welt

herzlich willkommen in der chaotischen, faszinierenden, verrückten, witzigen, melancholischen, verträumten, erstaunlichen ... kurz gesagt: willkommen in meiner Welt.

Donnerstag, März 23, 2006

Gedicht des Tages

Wenn einer aus dem Zuge speit
- was man ihm keineswegs verzeiht -
und er wird vorübergehend blind,
so herrschte starker Gegenwind.

Drum speie nicht - auch nicht zum Spass -
in Fahrtrichtung - sonst wird es nass.

[/ich-bin-albern-mode off]

5 Kommentare:

  • Um 15:15, sagte Blogger secretVm

    ein wirklich ... ähm ... hochpoetisches(?) gedicht! :-P ;-)

     
  • Um 15:46, sagte Blogger Pe Pe

    Vielen Dank - so ist es eben, wenn einen die Muse küsst.

     
  • Um 04:17, sagte Blogger http://www.donnavivace.de

    Lieber die Muse als das Mus, wa?

     
  • Um 13:37, sagte Anonymous Gegenwind

    Gar ähnliches Malheur geschieht,
    wenn Moses über d'Reling peet.
    Der Fahrtwind kennt da keine Gnade
    und Moses fühlt sich wie im Bade.

    Auch ein netter Spruch:

    Don't pee in our pool,
    we don't swim in your toilet.

     
  • Um 20:08, sagte Blogger Pe Pe

    Auch ist es schon mal vorgekommen,
    dass junge Männer - leicht benommen -
    nach literweise Schnaps und Wein,
    beim Pinkeln plötzlich schrecklich schrein.

    Am Weidezaun - pass auf; hab Acht
    ist Strom drauf auch in dunkler Nacht.

     

Kommentar veröffentlichen

Links hierher:

Link erstellen

<< Home