PePe´s Welt

herzlich willkommen in der chaotischen, faszinierenden, verrückten, witzigen, melancholischen, verträumten, erstaunlichen ... kurz gesagt: willkommen in meiner Welt.

Freitag, März 17, 2006

Von Trauer und einem neuen Freund

Heute morgen war es wirklich sehr schlimm. Einer der beiden Fische - ausgerechnet der, für den sich mein Junior entschieden hatte - schwamm regungslos an der Wasseroberfläche mit dem Bauch nach oben.
Mein Sohn hat sich die Augen ausgeheult - und das im wahrsten Sinne des Wortes.
Eine herbe Erfahrung für den Kleinen. Bisher konnte alles, was kaputt gegangen war vom Papa wieder repariert werden. Aber bei Lebewesen ist das eben nicht möglich.
Die Trauer war grenzenlos - er wollte und konnte sich auch nicht mehr beruhigen.

Meiner Frau und mir ist das Ganze sehr nahe gegangen, worauf wir gemeinsam entschieden haben, dass hier etwas getan werden muss. Also den Kleinen geschnappt und mit ihm in die nächste Zoohandlung gefahren. Mittlerweile haben wir auch über Fische als Haustiere diskutiert und sind zu dem Entschluss gekommen, dass es wohl doch keine gute Idee war, ebendiese anzuschaffen. Also war das Thema "Ersatzfisch" vom Tisch.

Aber was sollte es stattdessen sein?
Hund oder Katze - ausgeschlossen (da waren und sind wir uns schon immer einig).
Irgendwelche Exoten, deren Lebens- und Fressgewohnheiten wir nich kennen auch nicht.
Ein Vogel könnte wegfliegen - Hamster hatten wir mal (nachtaktiv!) und Kaninchen wollten wir beide auch nicht (nicht als Haustier, eher auf dem Teller - srry).

Und was ist es geworden ..? Seht ihn Euch an ...
Darf ich vorstellen: Paul das Meerschweinchen.


Paul das Meerschweinchen

[edit]:
Ach ja - bevor die Tierschützer mein Haus stürmen. Wir haben uns schlau gemacht und festgestellt, dass Meerschweinchen Rudeltiere sind. Deshalb haben wir auch ein zweites Meerschweinchen dazu gekauft.

Darf ich außerdem vorstellen: Max das Meerschweinchen.
(zu erkennen am hellbraunen Fell)


Patrick, Paul und Max

5 Kommentare:

  • Um 10:55, sagte Blogger daniela

    Ich hab früher nicht sooo viel von Kleintieren gehalten - bis ich einen Hamster zur Pflege hatte.
    Das ist eigentlich die ideale Tierkategorie für Kinder, man muss sich täglich um etwas kümmern, das kleiner und "zerbrechlicher" ist, als man selbst, aber es muss nicht permanent Gassi gehen oder zerkratzt die Möbel.
    Sehr gute Wahl!

     
  • Um 15:33, sagte Blogger dieLinda

    herzlich willkommen paul!

     
  • Um 19:57, sagte Blogger di::bo

    hi!
    erst mal danke fürs verlinken ;-) ich werde mal öfters vorbei schauen! und die meerschweine sind ja mehr als süß... wir haben auch zwei: frida und berta!

     
  • Um 21:16, sagte Anonymous nina

    süss, die beiden.
    meerschweinchen sind gar keine so schlechte idee. werde ich demnächst mal meiner familie vorschlagen.
    wir haben 4 katzen- und ich bin gegen katzen allergisch.

     
  • Um 08:09, sagte Blogger Pe Pe

    Meerschweinchen sind prima, wir haben sehr viel Freude damit. Aber Katzen und eine Allergie gegen selbige unter einem Dach ?! Keine gute Sache!

     

Kommentar veröffentlichen

Links hierher:

Link erstellen

<< Home