PePe´s Welt

herzlich willkommen in der chaotischen, faszinierenden, verrückten, witzigen, melancholischen, verträumten, erstaunlichen ... kurz gesagt: willkommen in meiner Welt.

Dienstag, März 14, 2006

Ich bin schockiert !!!

Beim morgentlichen Stillen meines Informationsdarfs bin ich auf diesen Artikel gestossen.
Fasziniert von der Tatsache, dass der Beitrag in drei Sprachen geschrieben ist, habe ich mir die Geschichte durchgelesen.

Unglaublich !!! Da berichtet Gurgo über einen Bekannten, der mit Beamten des "deutschen Reiches" in Kontakt gerät. Dies habe ich für so unglaubwürdig gehalten, dass ich einfach mal danach gesucht habe.

Offensichtlich ist das keine erfundene Geschichte.
(Quellen)
krr-faq.de
maethor.blogg.de

Wie gesagt - ich bin schockiert.

4 Kommentare:

  • Um 11:39, sagte Blogger Gurgo

    Hallo Pe Pe,
    die Geschichte ist wirklich passiert! Vielleicht nicht in allen Details, wie ich sie beschrieben habe, jedoch habe ich sie aus erster Hand,
    aber darauf kam es mir eigentlich weniger an.
    Es ist bei All dem schwer zu entscheiden, was man glauben kann und was nicht, wenn man allerdings aufmerksam die Zeitung ließt so stößt man auf immer mehr BGH Urteile, die sich auf Artikel der Weimarer Verfassung berufen.
    Eine, so finde ich gute und soweit es geht subjektive Zusammenfassung findest Du (ich darf doch Du sagen?) hier.
    Wie gesagt einige Informationen sind mit Vorsicht zu genießen!

     
  • Um 12:38, sagte Blogger Pe Pe

    Zweifelsfrei gibt es wohl Gruppierungen, welche sich in "ihrer Welt" aufhalten. Die wiederum gibt es in allen Formen und Farben. Dagegen ist prinzipiell nichts einzuwenden.
    Die Kernfrage ist allerding, ob diese Gruppierung tatsächlich eine Art Souveränität hat.
    Wäre dies der Fall - dann gute Nacht.

     
  • Um 14:11, sagte Blogger Gurgo

    Im Ausland denke ich schon, dass sie Souveränität besitzen. Ich habe kopien gesehen, die denen ihre Akkreditierung bestätigt wurde (USA + Spanien), auch gibt es Urteile, die die Personalausweise als Legitimationsurkunde anerkennen. (Dokumente vor 45 gelten ja eh schon als Legitimationsurkunden).
    Allerding kann ich den Stellenwert den diese Gruppe einnimmt nicht zuordnen, unter Historikern ist sie allerdings schon eine Weile bekannt, wie ich neulich erfahren habe.
    ich bin mir auch nicht sicher in wie weit ich hier ein heißes Eisen angefasst habe.
    und ehrlich gesagt fällt es mir sehr schwer objektiv an die Sache heran zu gehen.
    Die Argumentation derer ist allerdings schon schlüssig, nur bin ich kein Jurist als dass ich sie wiederlegen könnte. Aus Sicht eines Historikers macht sie schon Sinn und ist durchaus nachvollziehbar.

     
  • Um 16:24, sagte Blogger Gurgo

    habe gerade gesehen, der Link, den ich Dir schickte war unvollständig.
    Die Seite ist http://www.spiritlight.de/botschaften/DeutschesReich
    Dir einen angenehmen Tag noch!

     

Kommentar veröffentlichen

Links hierher:

Link erstellen

<< Home